A A A A
12/19/2018, 09:10, Vienna  DEUTSCH / ENGLISH




Keep me logged in



(23.10.2017)

Zur Einleitung der Herausgeber

Das aus sieben Beiträgen bestehende Buch tritt dazu an den strukturalen Ansatz Lacans für Psychotherapie, Psychiatrie und psychosomatische Medizin besonders hinsichtlich ihrer klinischen Bedeutsamkeit verwertbar zu machen. Dies beeindruckt insofern, als das Lacan’sche Werk größtenteils theoretisch rezipiert wird und seine praxisbezogene Interpretation sowie Vereinbarkeit mit psychoanalytischen Konzepten jenseits von Freud leider zumeist unbearbeitet bleiben. Hierzu Michael Meyer zum Wischen: „Im deutschsprachigen Raum wird das Werk Lacans oft als intellektuell unzulänglich angesehen, eher zur Philosophie gehörig und klinisch wenig brauchbar.“...




Dear Users!

Welcome to the login area of the DWP/TVP, the heart of our international online magazine!

Here, you cannot only meet interesting people in the field of psychoanalysis, but also read and comment on the leading articles, you can use the unique opportunity to ask the respective authors questions or discuss the articles with them!

In order to help us promote our online magazine, we ask you to pay a unique admission fee of Euro 45.-.

With a web business card, you also gain free access to our forum.

Good entertainment and lots of fun!

DWP/TVP - THE VIENNA PSYCHOANALYST

E-Mail:

Password:

Sign in here please!


Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange